Freund/in in Singlebörsen finden!

Um Menschen kennenzulernen genügt ein einziger Account auf einer Internetseite, genauer gesagt in Partner- und Singlebörsen. Hier kann man Menschen finden, die dem eigenen Typus entsprechen, oder sich für dieselben Interessen interessieren.

Doch welche Parterbörse ist nun wirklich die Beste?

Der Gewinner des Partnerbörsen-Tests 2015 war Parship. Nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland ist es die größte und renommierteste Partnerbörse und kann mit mehreren tausend Neuanmeldungen täglich rechnen. Auch die Onlinequote ist hier sehr hoch. Die registrierten Personen sind fast alle täglich online und auf der Suche nach neuen Bekanntschaften und vielleicht sogar der großen Liebe. Jedoch ist auch zu bedenken, dass Personen die weniger oft online sind, auch weniger oft vorgeschlagen werden und nach einem längeren Offline-Zeitraum gar nicht mehr vorgeschlagen werden.
Weiters gilt es auch als positiv zu erwähnen, dass das Geschlechterverhältnis auf dieser Internetseite fast ausgeglichen ist und mit einem Akademikeranteil von rund 50 Prozent zeigt es das hohe Niveau dieser Seite.

Auf was kommt es speziell bei Partnerbörsen an?

Möchte man sich bei Parship.de anmelden, muss man zunächst einen Fragebogen ausfüllen. Hierbei gibt man Interessen, Hobbies und vieles mehr an um somit einem passenden Partner vorgeschlagen zu werden. Danach sollen Muss-Kriterien für einen Traumpartner angegeben werden. Hierbei sind die wichtigsten Fragen, ob der Partner Raucher oder Nichtraucher sein soll, wie alt dieser sein soll und wie weit er weg wohnen soll. Diese sehr gut passenden Lebenspartner-Vorschläge werden durch ein wissenschaftliches Vermittlungsverfahren verübt und findet so die perfekten Partner für alle Mitglieder.
Sehr gut ist auch, dass die erstellten Profile zuerst von Administratoren begutachtet werden und erst danach freigegeben werden. Deshalb gibt es auch sehr wenig bis gar keine Fake-Profile.

Muss eine Partnerbörse kostenpflichtig sein,um einen gewissen Standard zu gewährleisten?

Auch die Oberfläche dieser Partnerbörse ist sehr einfach und schnell zu bedienen. Alle sechs bis zwölf Monate werden neue Features hinzugefügt, jedoch gewöhnt man sich auch an diese sehr schnell.

Neben einer kostenlosen Anmeldung gibt es bei Parship.de auch noch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, die sogenannte Premium-Mitgliedschaft. Hierbei wird es dem Nutzer ermöglicht, selbst zu entscheiden für wie lange er diese Mitgliedschaft haben möchten (24 Monate, 12 Monate oder 6 Monate Laufzeit) und ebenso kann er auch viel mehr Features verwenden.
Für jüngere Personen gibt es auch die Möglichkeit, sich die Parship App herunterzuladen und somit auch unterwegs online zu sein.

Der Vorteil von Parship gegenüber anderen Partner ist, dass die Administratoren alles überprüfen und somit Betrüger überführt und potenzielle Opfer geschützt werden.